Liebe Bürgerinnen
und Bürger,

zunächst möchte ich mich bei Ihnen kurz vorstellen:
Nach der Verwaltungsausbildung bei der Stadt Borken habe ich die Hochschulreife auf dem 2ten Bildungsweg erworben, um anschließend Verwaltungswissenschaften an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Münster zu studieren. Nebenberuflich studierte ich in den Folgejahren Informatik und Öffentliches Management an den Universitäten in Chemnitz und Kassel. Bei der Stadt Borken war ich als Diplom Verwaltungswirt und Master of Public Administration beschäftigt und leitete dort zuletzt die Fachabteilung Organisation, Zentrale Dienste und Informationstechnik. Zugleich war ich stellvertretender Personalleiter. Im Oktober 2009 wurde ich zum Ersten Beigeordneten der Gemeinde Raesfeld gewählt und war zunächst für die Bereiche Bauen, Soziales und Ordnung zuständig. Seit Oktober 2014 bin ich als Kämmerer für die Finanzen der Gemeinde verantwortlich und leite weiterhin den Baubereich.Vom Rat der Gemeinde Raesfeld wurde ich im September 2017 als Erster Beigeordneter bestätigt. Ich bin 58 Jahre, verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Privat kann ich mich beim Schwimmen, Radfahren oder auch beim Lesen gut entspannen.

Mehr
Element bearbeiten
  • Meine Ziele:
  • Ortskerne stärken+
      • Der Gemeinderat hat im vergangenen Jahr das Dorfentwicklungskonzept für die Ortsteile Raesfeld, Erle und Homer beschlossen. Die ersten der ca. 15 Maßnahmen wie die Neugestaltung der Schloßallee oder der Neubau des Kirchplatzes in Erle werden aktuell zum Abschluss gebracht.
        Mir geht es darum, diese mit Tatkraft und zügig umzusetzen, um die Attraktivität in den Ortskernen zeitnah weiter zu steigern.

  • Entwicklung Bau- und Gewerbegebiete+
      • Sowohl in Raesfeld mit dem Baugebiet Stockbreede als auch in Erle mit dem Baugebiet Holten haben wir in den vergangenen Jahren attraktive Baugrundstücke für die Raesfelder, Erler und Homeraner zur Verfügung stellen können. 
        Gleiches gilt für die Entwicklung von Gewerbegebieten in Raesfeld Nord- und Süd.
        Die Entwicklung soll damit sowohl in Raesfeld als auch in Erle  nicht beendet sein.
        Ich möchte weiter daran arbeiten, dass die Raesfelder, Erler und Homeraner nicht in die Nachbargemeinden ziehen müssen und vor Ort zusätzliche attraktive Arbeitsplätze schaffen.
  • Vereine und Ehrenamt Fördern+
      • Das Gemeinwesen wird in Raesfeld, Erle und Homer von einem lebendigen Vereinsleben getragen. Dies ist nur mit hohem ehrenamtlichen Engagement möglich. Das dies auch weiterhin so bleibt, wird sich die Gemeinde mit ihren finanziellen, personellen und räumlichen Möglichkeiten in der Zukunft weiterhin stark einbringen müssen. Hierfür möchte ich mich einsetzen.
  • Raesfelds Beitrag zum Klimaschutz  +
      • Die Auswirkungen der Änderung des Weltklimas betreffen uns alle. Wohlwissend, dass wir in Raesfeld die Welt alleine nicht retten können, ist mir insbesondere wichtig, dass wir gemeinsam Raesfeld zu einer Gemeinde aufstellen, die ihren Beitrag zum Klimaschutz leistet. Die Gemeinde soll einerseits die Voraussetzungen für eine klimagerechte Umwelt schaffen, andererseits aber auch durch ihr vorbildliches Handeln mit guten Beispielen vorangehen.
  • Lebenswertes Raesfeld+
      • Das Leben in Raesfeld soll nicht nur durch die geringe Abgabenlast lebenswert sein.
        Vielmehr möchte ich auch die Freizeitinfrastruktur wie die Sport-, Kunst und Kulturangebote unterstützen.
        Mit anderen Worten: in Homer, Erle und Raesfeld sollen sich die Bürger*innen wohlfühlen.
  • Solide Finanzen+
      • Solide Finanzen sind die Grundlage der kommunalen Selbstverwaltung.
        Als Kämmerer stehe ich für den verantwortungsvollen Umgang mit den Steuergeldern der Raesfelder Bürgerinnen und Bürger. Die über Jahre angesparten Rücklagen geben uns die Möglichkeit zur Unterstützung des Dorfentwicklungskonzeptes und der stetigen Verbesserung unserer Infrastruktur.

  • Landwirtschaft unterstützen+
      • Neben einer schwierigen wirtschaftlichen Lage herrscht in der Landwirtschaft gegenwärtig eine hochgradige Verunsicherung vor. Es fehlt an verlässlichen Rahmenbedingungen, um Zukunftsinvestitionen tätigen zu können. Ich möchte die Kommunalpolitik, soweit wie überhaupt möglich, darauf ausrichten der Landwirtschaft ein verlässlicher Partner sowohl bei örtlichen Entscheidungen als auch bei der Vertretung von landwirtschaftlichen Interessen auf Kammer-, Landes -und Bundesebene zu sein.
Element bearbeiten
  • Termine

Juli

07.07.2020

Dienstag
15:00 Uhr

Bürgerinfo Amprion A-Nord

Raesfeld, Forum                  
St. Sebastian Schule

17.07.2020

Freitag
17:00 Uhr - 20.00 Uhr

Fortsetzung Ape-Tour
Erle, Hofstelle Böckenhoff

28.07.2020

Dienstag
18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Fortsetzung Ape-Tour

Raesfeld, Freiheit 24

August

.08.2020



im Rathaus

03.08.2020

Montag
17:00 Uhr

Sitzung Wahlausschuss
im Rathaus

03.08.2020

Montag
19:00 Uhr

Schülerkonzert - Heico Nickelmann
Kultur-Terrasse, Freiheit 24

09.08.2020

Sonntag
12:00 Uhr

CDU Treff -Kulturbühne
Freiheit 24

Sommerferst

09.08.2020

Sonntag

11:00 Uhr

Fortsetzung Ape-Tour

Erle, Östrich

13.08.2020

Donnerstag
18:30 Uhr

Podiumsdiskussion mit Bürgermeisterkandidaten/-in
Forum Grundschule St. Sebastian

16.08.2020

Sonntag

11:00 Uhr

Fortsetzung Ape-Tour

Erle, Overbeck

19.08.2020

Mittwovh
09:00 Uhr

CDU Wahlkampf 
von Haustür zur Haustür

22.08.2020

Samstag
09:00 Uhr

Aktionsveranstaltung der CDU-Direktkandidaten in ihren Wahlkreisen

22.08.2020

Samstag
09:30 Uhr

Gespräch mit Arno Brömmel (WB 11)
mit Aniegern Wehler Str./Heideweg

25.08.2020

Dienstag
20:00 Uhr

Treffen mit Mitgliedern
Land schafft Verbindung

30.08.2020

Montag
24:00 Uhr

letzter Abgabetermin für Beitritt zur Bürgergenossenschaft Erle


30.08.2020

Sonntag
11.30 - 13.00 Uhr

"Wir-in-Erle":Konzert mit Erler Jägern
Ehemalige Hofstelle Böckenhoff

.08.2020

Donnerstag
19:00 Uhr

I

Orts: Gaststätte Brömmel-Wilms


September

13.09.2020

Sonntag
09:00 Uhr

Kommunalwahl

12.09.2020

Samstag
09:00 - 13 Uhr

CDU- Wahlkampfstand bei REWE Büsken in Raesfeld und EDEKA-Beyer in Erle

28.09.2020

Montag

17:00 Uhr

letzte Ratssitzung
in der Wahlperiode

Dezember

07.12.2020

Montag
17:00 Uhr

Sitzung Hauptausschuss

Ort: Rathaus, Großer Sitzungssaal

14.12.2020

Montag

17:30 Uhr

Ratssitzung
u.a. Einbringung Haushalt 2021, 

Ort: Foyer St. Sebastian

Januar

11.01.2021

Montag
17:00 Uhr

Sitzung Hauptausschuss
Ort: Rathaus, Großer Sitzungssaal

18.01.2021

Montag
17:00 Uhr

Bau- und Planungsausschusssitzung
Ort: Rathaus, Großer Sitzungssaal

25.01.2021

Montag
17:00 Uhr

Ratssitzung

Verabschiedung Haushalt 2021
Ort: Foyer St. Sebastian Grundschule

Element bearbeiten
Element bearbeiten